Service:
0800 700 52 82

Richtiges Sintern

Sintern bei 1500°C - mit 3M™ Lava™ Esthetic Vollzirkoniumoxid

Ronden aus 3M™ Lava™ Esthetic Vollzirkoniumoxid basieren auf hochreinem Zirkoniumoxid, stabilisiert mit 5 mol% Yttriumoxid. Für die Einfärbung wurde eine neu entwickelte Färbetechnologie eingesetzt. Die Farbelemente werden als sphärische mikrokistalline Cluster zugesetzt. Diese sind als kleine Punkte in der Ronde sichtbar und weisen auf die einzigartige Einfärbetechnologie hin.

Die perfekte Farbübereinstimmung wird über ein fein abgestimmtes Verhältnis roter, grauer und gelber Farbelemente erreicht. Durch das Variieren der Clusterkonzentration wird der Farbverlauf geschaffen. Durch das Sintern bei 1500°C entsteht eine dichte polykristalline Mikrostruktur. Die Farbelemente verteilen sich gleichmäßig und werden in die Kristalle eingebunden, um den gewünschten Farbverlauf und die Fluoreszenz zu erzeugen.

Der Sinterprozess ist von entscheidender Bedeutung für das Farbergebnis und die Materialeigenschaften des gesinterten Zirkonoxidwerkstoffs.

Eine ausführliche Information dazu finden Sie hier

 

Tipps auf einen Blick

• Lagerung auf einer Schicht von Sinterperlen (ca. 3 mm), z.B. 3M™ Lava™ Sinterperlen (Art.-Nr. 68594)

• Luftzirkulation erforderlich, keine geschlossenen Schalen verwenden

• Für das Sintern von Lava Esthetic Zirkoniumoxid müssen die in der Tabelle aufgeführten Parameter eingestellt sein

• Überzeugen Sie sich davon, dass der Ofen mit den erforderlichen Aufheizraten und Höchsttemperaturen arbeiten kann

• Die Kalibrierung des Sinterofens sollte in regelmäßigen Abständen überprüft werden